Baugewerbe

Bauheizung für die perfekte Temperatur

Im Winter frieren auf den Baustellen nicht nur Ihre Mitarbeiter, sondern auch Ihre Baustoffe: Denn unter fünf Grad Celsius bindet Beton nicht mehr. So entstehen Zwangspausen und Sie müssen mit Verzögerungen und Umsatzeinbußen rechnen. Mit Flüssiggas und einer Bauheizung können Sie sich darauf verlassen, dass Sie immer die richtige Temperatur zum Bauen haben – im Rohbau, in der Werkhalle oder im Freien.


Vielseitig einsetzen, die Umwelt schonen und sparen. 
Bauen ist mit Flüssiggas einfacher: Sie können Ihr Baumaterial erwärmen, Rohbauten trocknen, Baucontainer beheizen und mit warmem Wasser versorgen. Perfekt für Ihre Baustellen: Sie können das Flüssiggas ortsunabhängig als Bauheizung einsetzen. Dafür kommen je nach Projektumfang die PROGAS-Flaschen oder -Behälter zum Einsatz. Außerdem können Sie mit Flüssiggas ordentlich sparen: Bei einer Baustelle mit 24 Containern sparen Sie mit Flüssiggas jährlich mehr als 7.000 Euro im Vergleich zur Stromnutzung. Obendrauf verringern Sie den CO2-Ausstoß und vermeiden Feinstaub vollständig. Wie sieht Ihr Bauvorhaben aus? Wir unterstützen Sie von der Beratung über die Montage bis zum Anschluss der Gasgeräte.